Fine arts. Fine shopping. Fine dining.

Nights Glow Dark

Fine arts. Fine shopping. Fine dining.

Alina Klemm

Fine arts. Fine shopping. Fine dining.

Cotidiano

Behind the scenes

NYNOLIA: Luxury Loungewear trifft auf Eleganz

NYNOLIA: Luxury Loungewear trifft auf Eleganz 1920 1280 Verena Liebeck

Die Designerin Julia Nützel präsen­tiert vis-à-vis vom Alten Wall im Reese-Haus ihre sinnliche Seiden­kleidung für Frauen, die besondere und luxuriöse Slow Fashion suchen.

Das neue UNIQLO LifeWear Magazin feiert die Freude an Kleidung

Das neue UNIQLO LifeWear Magazin feiert die Freude an Kleidung 1380 1380 Verena Liebeck

Die bevor­ste­hende Frühling- und Sommer-Saison 2022 hat UNIQLO zu ihrem neuen Magazin inspi­riert. Denn Lebens­freude spüren und sich in der eigenen Haut wohlfühlen hat viel mit der Freude an Kleidung zu tun.

Was macht den Alten Wall eigentlich so besonders?

Was macht den Alten Wall eigentlich so besonders? 1488 1920 Verena Liebeck

Martin Wolfrat, Nieder­las­sungs­leiter von Art-Invest Real Estate, die den Alten Wall entwi­ckelt haben, verrät Radio Hamburg im Interview, warum sich ein Besuch des Flanier-Boule­­vards immer wieder lohnt.

Offizielle Pressemeldungen

Die erfahrenen Projektentwickler bei Art-Invest haben eine klare Vision:

Der Alte Wall Hamburg soll, wie einst um 1900, zum zentralen Anlauf­punkt Hamburgs werden. Ein belebter Boulevard mit gehobenem Einzel­handel, exklu­siven Office-Flächen und feinster Gastronomie.

Kulinarik & Shopping im historischen Ambiente genießen

NYNOLIA: Luxury Loungewear trifft auf Eleganz 1920 1280 Verena Liebeck

NYNOLIA: Luxury Loungewear trifft auf Eleganz

Die Designerin Julia Nützel präsen­tiert vis-à-vis vom Alten Wall im Reese-Haus ihre sinnliche Seiden­kleidung für Frauen, die besondere und luxuriöse Slow Fashion suchen.

Das neue UNIQLO LifeWear Magazin feiert die Freude an Kleidung 1380 1380 Verena Liebeck

Das neue UNIQLO LifeWear Magazin feiert die Freude an Kleidung

Die bevor­ste­hende Frühling- und Sommer-Saison 2022 hat UNIQLO zu ihrem neuen Magazin inspi­riert. Denn Lebens­freude spüren und sich in der eigenen Haut wohlfühlen hat viel mit der Freude an Kleidung zu tun.

Die neue Mode-Kollektion von Alina Klemm lädt zum Träumen ein 2304 1536 Verena Liebeck

Die neue Mode-Kollektion von Alina Klemm lädt zum Träumen ein

Die Romantik spielt in der Frühjahr-/Sommer­­kol­­lektion „Wüsten­ro­mantik“ 2022 der Designerin Alina Klemm eine zentrale Rolle. Ab sofort ist die Kollektion auch im Pop-up Store im Alten Wall erhältlich.

Kunst erleben im Alten Wall

Neue Ausstellung im Bucerius Kunst Forum: Herbert List. Das Magische Auge 1885 2362 Verena Liebeck

Neue Ausstellung im Bucerius Kunst Forum: Herbert List. Das Magische Auge

Im Rahmen der 8. Triennale der Photo­graphie Hamburg zeigt das Bucerius Kunst Forum von 14. Mai bis 11. September 2022 die erste inter­na­tionale Retro­spektive des Fotografen Herbert List.

„Es braucht neue Wege, um Schwel­len­ängste zur Kunst abzubauen“ 1365 2048 Verena Liebeck

„Es braucht neue Wege, um Schwellenängste zur Kunst abzubauen“

Anna Schwan will mit Meet Frida Künstlern und Künst­le­rinnen zu mehr Sicht­barkeit verhelfen und sieht in virtu­eller Kunst großes Potential.

Paul Schrader: „Der Zauber der Malerei ist das Einzigartige“ 1920 1280 Verena Liebeck

Paul Schrader: „Der Zauber der Malerei ist das Einzigartige“

Der Maler Paul Schrader eröffnet ein Atelier im Alten Wall, um sich von Fleet und histo­ri­scher Kulisse für neue Kunst­werke inspi­rieren zu lassen.

Historie des Alten Wall

Grosser Burstah erste Handelsstraße

Um 1188 war der große Burstah, dank einer Veran­lassung von Wirad von Boizenburg, eine der Hamburger Haupt­straßen. Zum Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhun­derts war der Große Burstah dann eine der besten Hamburger Einkaufsadressen.

Wiederaufbau Alter Wall nach dem Zweiten Weltkrieg

Während des zweiten Weltkrieges erlitt das Börsen­ge­bäude schwere Schäden. Der Mittelbau und der Westflügel am Alten Wall wurden weitgehend zerstört, nur der östliche Börsensaal blieb damals nutzbar.

Erfahren Sie mehr zum Ensemble im Alten Wall

Auf der Nahtstelle zweier Welten – Eine Wieder­ent­de­ckung revolu­tio­niert die Hamburger City: Am Alten Wall entstehen 15.000 m² Fläche für Kunst, Genuss und Shopping sowie 18.000 m² Raum für modernes Arbeiten.

Hören Sie einen Podcast zu den Entwicklungen rund um den Alter-Wall

Was wird aus Hamburg? Der neue Podcast des Hamburger Abend­blatts beschäftigt sich mit allen wichtigen Fragen rund um Stadt­ent­wicklung, Lebens­ent­würfe für unsere Metropole und spannende Baupro­jekte. Weil uns die Diskussion um die Weiter­ent­wicklung von Hamburg am Herzen liegt, unter­stützen wir vom Alten Wall den spannenden Podcast.

Ein Projekt von

Art-Invest Real Estate Management
GmbH & Co. KG
Nieder­lassung Hamburg

Alter Wall 12
20457 Hamburg
Deutschland

T +49 (0) 40 468 984 – 70
F +49 (0) 40 468 984 – 770
E hamburg@art-invest.de

Presse- und Medienkontakt

(auch für Shooting- und Drehanfragen)

Ingeborg Trampe

ALTER WALL HAMBURG. FINE ARTS. FINE SHOPPING. FINE DINING.