Fine arts. Fine shopping. Fine dining.

Illuminierung Alter Wall

Fine arts. Fine shopping. Fine dining.

Anthropologie

Fine arts. Fine shopping. Fine dining.

Wallter's – Wine Beef Kontor

Behind the scenes

Ein Jahr UNIQLO im Alten Wall: „Blau in allen Nuancen steht in Hamburg hoch im Kurs“

Ein Jahr UNIQLO im Alten Wall: „Blau in allen Nuancen steht in Hamburg hoch im Kurs“ 959 1199 Verena Liebeck

Mit innova­tiver und quali­tativ hochwer­tiger Alltags­kleidung für jeden eilt die japanische Modemarke UNIQLO von Erfolg zu Erfolg. Wir sprachen mit Marketing- und PR-Chefin Michelle Kronsberg über die Erfah­rungen mit dem neuen Shop in Hamburg im Alten Wall.

Anthropologie: Die coole Marke für den persönlichen Stil-Mix

Anthro­po­logie: Die coole Marke für den persön­lichen Stil-Mix 1025 1281 Verena Liebeck

Seit Anfang 2021 bietet der Anthro­po­logie im Alten Wall 4 eine kuratierte Auswahl aus Kleidung, Acces­soires, Geschenken und Home-Dekor Artikeln.

Der Zauber der Lichternächte

Der Zauber der Lichternächte 2500 1667 Verena Liebeck

Licht­künstler Michael Batz schenkte den begeis­terten Besuchern am Alten Wall und Am Alster­fleet unter dem Motto Inter/Wall magische Momente. Konzerte rundeten das Event ab und versprühten Lebens­freude pur. 

Offizielle Pressemeldungen

Die erfahrenen Projektentwickler bei Art-Invest haben eine klare Vision:

Der Alte Wall Hamburg soll, wie einst um 1900, zum zentralen Anlauf­punkt Hamburgs werden. Ein belebter Boulevard mit gehobenem Einzel­handel, exklu­siven Office-Flächen und feinster Gastronomie.

Kulinarik & Shopping im historischen Ambiente genießen

Ein Jahr UNIQLO im Alten Wall: „Blau in allen Nuancen steht in Hamburg hoch im Kurs“ 959 1199 Verena Liebeck

Ein Jahr UNIQLO im Alten Wall: „Blau in allen Nuancen steht in Hamburg hoch im Kurs“

Mit innova­tiver und quali­tativ hochwer­tiger Alltags­kleidung für jeden eilt die japanische Modemarke UNIQLO von Erfolg zu Erfolg. Wir sprachen mit Marketing- und PR-Chefin Michelle Kronsberg über die Erfah­rungen mit dem neuen Shop in Hamburg im Alten Wall.

Anthro­po­logie: Die coole Marke für den persön­lichen Stil-Mix 1025 1281 Verena Liebeck

Anthropologie: Die coole Marke für den persönlichen Stil-Mix

Seit Anfang 2021 bietet der Anthro­po­logie im Alten Wall 4 eine kuratierte Auswahl aus Kleidung, Acces­soires, Geschenken und Home-Dekor Artikeln.

Erstes Cotidiano-Restaurant in Hamburg eröffnet im Alten Wall 2400 1799 alter-wall-freiland

Erstes Cotidiano-Restaurant in Hamburg eröffnet im Alten Wall

Art-Invest Real Estate konnte die Restau­rant­marke Cotidiano als neuen Gastro­mieter für den Alten Wall gewinnen. Auf 500 m² wird das Ganztages-Restau­ran­t­­konzept im Alten Wall 20–22 einen neuen Treff­punkt mit Wohlfühlam­biente schaffen.

Kunst erleben im Alten Wall

Neues Ausstel­lungs-Highlight: Nolde und der Norden 1314 1643 Verena Liebeck

Neues Ausstellungs-Highlight: Nolde und der Norden

Die neue Ausstellung im inter­na­tional renom­mierten Bucerius Kunst Forum im Alten Wall 12 beleuchtet ab 16. Oktober 2021 die frühen, noch weitgehend unerforschten Arbeiten des bekannten Künstlers Emil Nolde, die in seiner Zeit in Dänemark entstanden.

Künstler Olafur Eliasson: „Eine Atempause im Trubel der Großstadt“ 1354 1693 Verena Liebeck

Künstler Olafur Eliasson: „Eine Atempause im Trubel der Großstadt“

Seit letztem Oktober laden die beiden Skulp­turen des Künstlers Olafur Eliasson auf dem Alten Wall, Hamburger und Hambur­ge­rinnen und Gäste von auswärts ein, einen neuen Blick auf unsere Umgebung und den Himmel zu werfen. 

Der Zauber der Lichternächte 2500 1667 Verena Liebeck

Der Zauber der Lichternächte

Licht­künstler Michael Batz schenkte den begeis­terten Besuchern am Alten Wall und Am Alster­fleet unter dem Motto Inter/Wall magische Momente. Konzerte rundeten das Event ab und versprühten Lebens­freude pur. 

Historie des Alten Wall

Grosser Burstah erste Handelsstraße

Um 1188 war der große Burstah, dank einer Veran­lassung von Wirad von Boizenburg, eine der Hamburger Haupt­straßen. Zum Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhun­derts war der Große Burstah dann eine der besten Hamburger Einkaufsadressen.

Wiederaufbau Alter Wall nach dem Zweiten Weltkrieg

Während des zweiten Weltkrieges erlitt das Börsen­ge­bäude schwere Schäden. Der Mittelbau und der Westflügel am Alten Wall wurden weitgehend zerstört, nur der östliche Börsensaal blieb damals nutzbar.

Erfahren Sie mehr zum Ensemble im Alten Wall

Auf der Nahtstelle zweier Welten – Eine Wieder­ent­de­ckung revolu­tio­niert die Hamburger City: Am Alten Wall entstehen 15.000 m² Fläche für Kunst, Genuss und Shopping sowie 18.000 m² Raum für modernes Arbeiten.

Hören Sie einen Podcast zu den Entwicklungen rund um den Alter-Wall

Was wird aus Hamburg? Der neue Podcast des Hamburger Abend­blatts beschäftigt sich mit allen wichtigen Fragen rund um Stadt­ent­wicklung, Lebens­ent­würfe für unsere Metropole und spannende Baupro­jekte. Weil uns die Diskussion um die Weiter­ent­wicklung von Hamburg am Herzen liegt, unter­stützen wir vom Alten Wall den spannenden Podcast.

Ein Projekt von

Art-Invest Real Estate Management
GmbH & Co. KG
Nieder­lassung Hamburg

Alter Wall 12
20457 Hamburg
Deutschland

T +49 (0) 40 468 984 – 70
F +49 (0) 40 468 984 – 770
E hamburg@art-invest.de

Presse- und Medienkontakt

(auch für Shooting- und Drehanfragen)

Ingeborg Trampe

ALTER WALL HAMBURG. FINE ARTS. FINE SHOPPING. FINE DINING.