Art-Invest Real Estate unterstützt den Verein Hamburg Guides als Fördermitglied

Art-Invest Real Estate unterstützt den Verein Hamburg Guides als Fördermitglied 800 960 alter-wall-freiland
#presse­mit­teilung

Art-Invest Real Estate unterstützt den Verein Hamburg Guides als Fördermitglied

09. März 2021

Der Alter Wall Hamburg wird Teil einiger Führungsrouten der Innen­stadt und ermög­licht längerfristige Koope­ration mit Gästeführern der Hanse­stadt. Geschichte, Archi­tektur und Kunst machen den Boulevard für Touristen und Hamburger besonders interessant.

Art-Invest Real Estate engagiert sich für Tourismus: Der Immobi­li­en­ent­wickler ist mit Hamburg Guides e. V. eine Koope­ration einge­gangen und wird ab 2021 langfris­tiges Fördermitglied. Der Hamburg Guides e. V. ist einer der führenden Vereine für Führungen in Hamburg. Der Berufs­verband vereint über 80 selbstständige, profes­sio­nelle Hamburger Guides und ist auch Mitglied im Bundes­verband der Gästeführer in Deutschland e. V. (BVGD). Die Mitglieder des Hamburg Guides e. V. betreuen jährlich bis zu 5.000 Touren in bis zu 20 Sprachen in Hamburg und der Metro­pol­region. Die Touren umfassen unter­schied­lichste Themen: Von Archi­tektur über Kunst bis hin zu klassi­schen City-Führungen sowie viele weitere Spezi­al­themen. Mit der Koope­ration werden vermehrt künftige Touren durch die Hamburger Innen- und Altstadt vom Alten Wall aus starten.

„Hamburg gehört seit Jahren zu den belieb­testen Reise­zielen in Deutschland. Und wir hoffen natürlich, dass Touristen bald wieder unsere schöne Stadt besuchen können. Gerade in diesen für den Tourismus schwie­rigen Zeiten ist es uns wichtig, durch eine langfristig angelegte Koope­ration touris­tische Angebote wie das der Hamburg Guides zu unterstützen. Die Professionalität der Führer und das inter­es­sante und umfas­sende Führungsprogramm machen die Hamburg Guides zu großar­tigen Botschaftern für Hamburg und den Alten Wall“, kommen­tiert Martin Wolfrat, Head of Hamburg bei Art-Invest Real Estate.

„Mit Art-Invest Real Estate konnten wir das erste Unter­nehmen als Fördermitglied für unseren Verein gewinnen. Dabei freuen wir uns besonders über das Engagement in der jetzigen Zeit, die für uns Gästeführer sehr schwierig ist. Der Alte Wall ist eine Berei­cherung für unsere City-Touren, denn er hat durch die einmalige Archi­tektur, die Historie des Boule­vards und das Kunst­an­gebot das Potential, zu einem echten Magnet der Hamburger Innen­stadt zu werden. Wir können es kaum erwarten, dass unsere Touren bald wieder losgehen“, sagt Sarah Janning-Picker, Vorstands-Vize von Hamburg Guides e. V.

Weitere Infor­ma­tionen:
https://hamburgguides.de/

Über den Alten Wall
Art-Invest Real Estate entwi­ckelt das 150 m lange ikonische Ensemble „Alter Wall“, bestehend aus fünf Gebäuden, als „Lifestyle-Brücke” zur Belebung der westlichen und östlichen Innen­stadt sowie zwischen Konsum- und Luxuslage. Art-Invest Real Estate inter­pre­tiert den Alten Wall zu einem Flanier-Boulevard mit inspi­rie­renden Kunst­ob­jekten und Außen­gas­tro­nomie; als perfekte Symbiose zwischen histo­ri­scher Archi­tektur und modernem Großstadt-Lifestyle. Bereits um 1900 flanierten die Hamburger über einen Boulevard am Standort Alter Wall. Die Lage Alter Wall 2-32 umfasst ein 4.836 m² großes Grundstück, das Art-Invest Real Estate seit 2014 zu neuem Leben erweckt. Aktuelle Mieter sind das Bucerius Kunst Forum, das Restaurant Wallter‘s und für die Retailflächen unter anderem Anthro­po­logie und Uniqlo. Zu den Büromietern gehören Georg Duncker, DLA Piper, DWI Grund­besitz, Contora Office Solutions, kjub Capital, Oberthür & Partner, Hamburger Revisi­ons­ge­sell­schaft, Linklaters, Wirtschafts­kanzlei Görg, Addleshaw Goddard und Schickler Unter­neh­mens­be­ratung. Weitere Infos unter www.alter-wall-hamburg.de

Über Art-Invest Real Estate
Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orien­tierter Investor, Asset Manager und Projekt­ent­wickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöp­fungs­po­tential. Der Fokus liegt auf den Metro­pol­re­gionen in Deutschland, Öster­reich und Großbri­tannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit insti­tu­tio­nellen Inves­toren, ausge­wählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core“-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Inves­ti­tionen reicht über das gesamte Rendite- und Risikospektrum in den Bereichen Büro, inner­städ­ti­scher Einzel­handel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren.

Das Unter­nehmen wurde 2010 von den geschäfts­füh­renden Gesell­schaftern und der Zech Group gegründet. Über die eigene Kapital­ver­wal­tungs­ge­sell­schaft wurden seit 2012 bereits über 20 Invest­ment­ver­mögen für insti­tu­tio­nelle Anleger wie Versor­gungs­werke und Stiftungen aufgelegt. Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobi­li­en­ver­mögen von mehr als 7 Mrd. Euro. Art-Invest Real Estate ist mittler­weile einer der größten Projekt­ent­wickler von Büro und Hotels in Deutschland.

Entlang der Immobilien-Wertschöp­fungs­kette agiert Art-Invest Real Estate als Innova­ti­ons­führer auch durch ihre Betei­li­gungen: „Design Offices“ als führender Anbieter von Flexible Office und Corporate Coworking Flächen, „BitStone Capital“ als Venture-Capital-Gesell­schaft, „maincubes“ als Entwickler und Betreiber von Daten­centern, „wusys“ als branchen­un­ab­hän­giger IT-Dienst­leister, „smartengine“ als Anbieter von Techno­logie für intel­li­gente Gebäude, „i Live“ als Entwickler und Betreiber von Mikro­wohnen und Serviced Apart­ments, die „GHOTEL Group“ als Hotel-Betriebs­ge­sell­schaft sowie „Scopes“ als Anbieter für Mieter­planung und Innenausbau.

Weitere Infor­ma­tionen unter www.art-invest.de.