Schaffen Sie sich einen Überblick über das Ensemble

Alter Wall Hamburg – Art Invest erweckt das Ensemble zum Leben

Alter Wall 2-8

Das Kontorhaus am Alten Wall 2-8 liegt direkt am Rathaus­markt und ist das Aushän­ge­schild des Ensembles. Hier entstehen Einzel­han­dels­flächen mit Flagship-Charakter, die in Hamburg – nicht nur dank der hohen Besucher­fre­quenz auf der Schleu­sen­brücke – einzig­artig sind.

3277 m²

Bürofläche

2485 m²

Retail­fläche (Alter Wall 2)

1392 m²

Retail­fläche (Alter Wall 8)

  • Geschoss­fläche ab: 1046 m²
    Etagen: 3. – 5. Obergeschoss
    Beson­der­heiten: Flexible Büroauf­teilung (Zellenbüro, Gruppenbüro etc.), Raumhohe Verglasung zum Innenhof, Lichte Raumhöhe von 3 m.

  • Geschoss­fläche ab: 1348 m²
    Etagen: Fleet­ge­schoss, Erdge­schoss, 1. Oberge­schoss, 2. Obergeschoss
    Beson­der­heiten: Fronten zum Alten Wall, Rathaus­markt und zum Fleet
    Schau­fens­ter­fläche: 43,2 m²
    Tür: 11,88 m²

  • Geschoss­fläche ab: 369 m²
    Etagen: Erdge­schoss, 1. Oberge­schoss, 2. Obergeschoss
    Beson­der­heiten: Fronten zum Alten Wall und zum Fleet
    Schau­fens­ter­fläche: 31,28 m²
    Tür: 4,68 m²

Alter Wall 10

Hinter der einzig­ar­tigen neoklas­si­zis­ti­schen Fassade von Haus Nr. 10 verbergen sich modernste Nutzflächen für Retail und Office.

2468 m²

Bürofläche

805 m²

Retail­fläche

  • Geschoss­fläche ab: 227 m²
    Etagen: 3. – 6. Obergeschoss
    Beson­der­heiten: Flexible Büroauf­teilung (Zellenbüro, Gruppenbüro etc.), Raumhohe Verglasung zum Innenhof, Lichte Raumhöhe von 3 m

  • Geschoss­fläche ab: 292 m²
    Etagen: Fleet­ge­schoss, Erdge­schoss, Galeriegeschoss
    Shopanzahl: 2
    Beson­der­heiten: Fronten zum Alten Wall oder zum Fleet, teilweise Anbindung an die Fleetbrücke
    Schau­fens­ter­fläche: 26,29 m²

Alter Wall 12

Als dieses Kontorhaus 1908/09 erbaut wurde, galt es als eines der kostspie­ligsten in ganz Hamburg. Jetzt erwacht es zu neuem Leben und bildet mit einer neuen Brücke über das Fleet die Verbindung zwischen den meist frequen­tierten Einkaufs­straßen und Passagen.

1829 m²

Bürofläche

615 m²

Retail­fläche

  • Geschoss­fläche ab: 542 m²
    Etagen: 3. – 6. Obergeschoss
    Beson­der­heiten: Flexible Büroauf­teilung (Zellenbüro, Gruppenbüro etc.), Raumhohe Verglasung zum Innenhof, Lichte Raumhöhe von 3 m

  • Geschoss­fläche ab: 368 m²
    Etagen: Erdge­schoss, Galeriegeschoss
    Shopanzahl: 2
    Beson­der­heiten: Fronten zum Alten Wall und/oder zum Fleet, Passa­gen­durchgang mit Anbindung an die Fleetbrücke
    Schau­fens­ter­fläche: 268,32 m²
    Tür: 25,96 m²

Alter Wall 20-22

Die größten Flächen im Ensemble finden Sie hier, hinter der markanten Neore­nais­sance-Fassade, die dem Gebäude Alter Wall 20-22 eine ganz eigene Note verleiht.

5942 m²

Bürofläche

3709 m²

Retail­fläche

  • Geschoss­fläche ab: 797 m²
    Teilbar ab: 310 m²
    Etagen: 1. – 6. Obergeschoss
    Beson­der­heiten: Flexible Büroauf­teilung (Zellenbüro, Gruppenbüro etc.), Raumhohe Verglasung zum Innenhof, Lichte Raumhöhe von 3 m

  • Geschoss­fläche ab: 137 m²
    Etagen: Erdge­schoss, Galerie­ge­schoss, Fleetgeschoss
    Shopanzahl: 4
    Beson­der­heiten: Fronten zum Alten Wall und/oder zum Fleet, Teilweise Anbindung an die Fleetbrücke
    Schau­fens­ter­fläche: 66,37 m²
    Tür: 16,44 m²

Alter Wall 32

Das Gebäude Alter Wall 32 war Kontor, war Bank und wird nun, wie schon um 1900, exklu­siver Platz für Einzel­handel und Büroräume in absoluter Top-Lage. Die wunderbare Sicht über das Fleet, hin zum Neuen Wall auf der einen und den komplett neu gestal­teten und verkehrs­be­ru­higten Adolphs­platz auf der anderen Seite, öffnet den Blick für neue Wege.

2775 m²

Bürofläche

1139 m²

Retail­fläche

  • Geschoss­fläche ab: 332 m²
    Teilbar ab: 230 m²
    Etagen: 1. – 6. Obergeschoss
    Beson­der­heiten: Flexible Büroauf­teilung (Zellenbüro, Gruppenbüro etc.), Raumhohe Verglasung zum Innenhof, Lichte Raumhöhe von 3 m

  • Geschoss­fläche ab: 479 m²
    Etagen: Erdge­schoss, Galerie­ge­schoss, Fleetgeschoss
    Shopanzahl: 4
    Beson­der­heiten: Fronten zum Aldolfs­platz und zum Alten Wall oder zum Fleet
    Schau­fens­ter­fläche: 151,08 m²
    Tür: 31,84 m²

Die erfahrenen Projektentwickler bei Art-Invest haben eine klare Vision:

Der Alte Wall Hamburg soll, wie einst um 1900, zum zentralen Anlauf­punkt Hamburgs werden. Ein belebter Boulevard mit gehobenem Einzel­handel, exklu­siven Office-Flächen und feinster Gastronomie.

Kulinarik & Shopping im historischen Ambiente genießen

NYNOLIA: Luxury Loungewear trifft auf Eleganz 1920 1280 Verena Liebeck

NYNOLIA: Luxury Loungewear trifft auf Eleganz

Die Designerin Julia Nützel präsen­tiert vis-à-vis vom Alten Wall im Reese-Haus ihre sinnliche Seiden­kleidung für Frauen, die besondere und luxuriöse Slow Fashion suchen.

Das neue UNIQLO LifeWear Magazin feiert die Freude an Kleidung 1380 1380 Verena Liebeck

Das neue UNIQLO LifeWear Magazin feiert die Freude an Kleidung

Die bevor­ste­hende Frühling- und Sommer-Saison 2022 hat UNIQLO zu ihrem neuen Magazin inspi­riert. Denn Lebens­freude spüren und sich in der eigenen Haut wohlfühlen hat viel mit der Freude an Kleidung zu tun.

Die neue Mode-Kollektion von Alina Klemm lädt zum Träumen ein 2304 1536 Verena Liebeck

Die neue Mode-Kollektion von Alina Klemm lädt zum Träumen ein

Die Romantik spielt in der Frühjahr-/Sommer­­kol­­lektion „Wüsten­ro­mantik“ 2022 der Designerin Alina Klemm eine zentrale Rolle. Ab sofort ist die Kollektion auch im Pop-up Store im Alten Wall erhältlich.