Die Hamburger Sommergärten verbreiten Urlaubs-Flair mitten in der Stadt

Die Hamburger Sommergärten verbreiten Urlaubs-Flair mitten in der Stadt 800 960 alter-wall-freiland
#presse­mit­teilung

Die Hamburger Sommergärten verbreiten Urlaubs-Flair mitten in der Stadt

14. Juli 2021

Bereits zum dritten Mal finden die Hamburger Sommer­gärten statt. Bis zum 8. August 2021 können Besucher der Hamburger City an den verschie­densten Ecken und Straßen wunder­schöne Pflan­zenar­ran­ge­ments entdecken und hindurch flanieren.

Erstmals ist auch der Alte Wall im Nikolai-Viertel mit von der Partie. Eine extra angefer­tigte temporäre Holzbank lädt zwischen üppigem Grün zum Relaxen ein. Nur ein paar Schritte entfernt präsen­tiert sich der Ballindamm mit in Bäumen hängenden bunten Lampions. 2.500 Lampions sind es insgesamt, die sich die gesamte Straße gegenüber der Binnen­alster entlang ziehen.

Am Neuen Wall lohnt sich ein Blick in Richtung Himmel, denn bunte Sonnen­segel sind über die ganze Straße gespannt und verbreiten entspanntes Urlaubs-Flair. Auch die Bienen freuen sich besonders über die Sommer­gärten, finden sie doch zahlreiche Anflug­punkte wie etwa Obstbäume, Lavendel und Weinreben an den Hohen Bleichen und am Heuberg. Mediter­ranes Lebens­gefühl pur. In einem verti­kalen Sitzgarten kann man die grüne Oase besonders genießen. Insgesamt können Flaneure an neun Stellen in Hamburgs Innen­stadt im Grünen verweilen und neue Perspek­tiven entdecken. So dass das Shoppen inmitten unter­schied­lichster Pflan­zen­pracht in unserer Metropole noch mehr Freude macht.