Zum Valentinstag: Das bekannte Berliner Label DEAR DARLING macht mit seinem nachhaltigen und modern-eleganten Schmuck Station im Alten Wall

Zum Valentinstag: Das bekannte Berliner Label DEAR DARLING macht mit seinem nachhaltigen und modern-eleganten Schmuck Station im Alten Wall 1920 1280 Verena Liebeck
#behind­the­scenes

Zum Valentinstag: Das bekannte Berliner Label DEAR DARLING macht mit seinem nachhaltigen und modern-eleganten Schmuck Station im Alten Wall

10. Februar 2022

Liebha­be­rinnen von verant­wor­tungsvoll gefer­tigter Fine Jewelry können von Donnerstag bis Samstag (10.2. bis 12.2.2022) besondere Acces­soires von DEAR DARLING BERLIN im Atelier der Hamburger Modede­si­gnerin Alina Klemm finden oder zum Valen­tinstag finden lassen.

Dass schöner Schmuck nachhaltig produ­ziert werden kann, beweist das angesagte Berliner Schmuck-Label DEAR DARLING. Erst 2020 gründete Lisa Zaiser ihr Label mit dem Ziel, „die Schmuckwelt nachhal­tiger und die Business-Welt weiblicher zu machen“, wie sie erzählt. Sie gehört damit zu einer raren Spezies, denn der Gründe­rinnen-Anteil in der deutschen Start-Up-Szene ist noch verschwindend gering.

Umso beein­dru­ckender ist es, wie schnell sich die Unter­neh­merin mit ihrem Schmuck­design einen Namen machen konnte. Das Design verbindet dabei moderne Eleganz mit Nachhal­tigkeit. Denn es wird ausschließlich recyceltes Material benutzt und lokal und zu fairen Bedin­gungen in Deutschland und Italien produ­ziert. Keine Selbst­ver­ständ­lichkeit, wie Lisa Zaiser betont. Ihre zeitlos schönen Stücke – von Ohrringen über Earcuffs, Armbänder bis hin zu Ketten – werden in kleinen Famili­en­be­trieben aus recyceltem 925 Sterling Silber und recyceltem 18K Gold gefertigt. Dafür arbeitet das Label mit kleinen Famili­en­be­trieben in Deutschland und Italien, frauen­geführten Goldschmieden und erstklas­sigen Schmuckexperten.

2020 gründete Lisa Zaiser (links) das Label DEAR DARLING. Nun ist sie zu Gast im Atelier der Hamburger Modede­si­gnerin Alina Klemm.

Mit Mut die eigene Vision umsetzen

Denn Lisa Zaiser möchte mit ihrem Label auch „eine Plattform und Inspi­ra­ti­ons­quelle für andere schaffen“. So macht sie auf dem Instagram-Kanal von DEAR DARLING BERLIN unter dem Motto „Female Founder Stories“ bewusst andere Unter­neh­me­rinnen und deren Vision sichtbar. Das Ziel: Vonein­ander zu lernen und anderen Frauen Mut zu machen, ihr eigenes Business zu starten.

„Als Gründerin lerne ich jeden Tag, wie wichtig es, ist mutig zu sein und auf sich selbst zu vertrauen. Sich vom Perfek­tio­nismus zu verab­schieden und einfach loszulegen.“

Umso mehr freuen wir uns, Lisa und ihr Design im Alten Wall auf Einladung von Alina Klemm präsen­tieren zu können. Die nachhaltige und fein-kuratierte Mode der jungen Designerin passt perfekt zum „fairen Schmuck“ von DEAR DARLING. Beide Labels verzichten bewusst auf Massen­pro­duktion und Wegwerf­men­ta­lität und koope­rierten in der Vergan­genheit bereits in der Kreation eines gemein­samen Seidentuches.

Der Zeitpunkt könnte kaum besser gewählt sein, denn der Valen­tinstag steht vor der Tür. Und was kann Liebe schöner ausdrücken als beson­derer Schmuck? Ob es nun für die Liebste oder eine Freundin ist. Oder man sich selbst beschenkt. Mit Schmuck schafft man langfristige Erinne­rungen und echte Freude. Gerade in der jetzigen Zeit von beson­derem Wert.

Drei Fun-Facts über Lisa Zaiser:

Welche Stadt hat für Dich das größte roman­tische Flair?
Für mich hat New York eine besondere Bedeutung und lässt mein Herz höher­schlagen, denn dort habe ich im Sommer 2019 an einem wunder­schönen, sonnigen Tag im Central Park geheiratet.

 

Wer könnte Deine Muse sein?
Emma Watson - ich finde sie ist eine unglaublich tolle und inspi­rie­rende Frau! Wir alle haben sie ja auf der Leinwand als junges Mädchen kennen­ge­lernt und durften ihre Entwicklung zu einer selbst­be­wussten, herzlichen und charak­ter­starken Frau begleiten. Mir gefällt ihr Stil, vor allem aber auch ihr großes Engagement für mehr Gleich­be­rech­tigung sowie die Stärkung von Frauen­rechten. Sie ist für mich einfach eine moderne Heldin, die sich für die richtigen Dinge einsetzt. Genau das möchte ich auch mit DEAR DARLING BERLIN bewirken!

 

Mit wem würdest Du Dich gerne bei einem Dinner mal unterhalten?
Wow, da gibt es so viele inspi­rie­rende Menschen! Wenn ich aktuell nur eine Person wählen dürfte, wäre es wohl Marie Forleo - eine ameri­ka­nische Unter­neh­merin mit einem unglaublich tollen Vibe. Ich finde ihre Podcasts über Selbst­stän­digkeit, Unter­neh­mertun und persön­liche Entwicklung einfach total spannend und würde gerne noch mehr von ihr lernen.

 

COLLAB Alter Wall:

Zeiten: 10.2-12.2.2022 von 11-20 Uhr
Ort: Shop Alina Klemm, Alter Wall 20,22 in Hamburg

 

Weitere Infos
https://deardarling.berlin/