Das neue Jahr wird so, wie wir es gestalten

Das neue Jahr wird so, wie wir es gestalten 1575 2362 Verena Liebeck
#behind­the­scenes

Das neue Jahr wird so, wie wir es gestalten

13. Januar 2022

Mit pracht­vollem Passa­gen­schmuck und Fragen zum Leben lädt der Alte Wall Hamburger und Hambur­ge­rinnen ein, kraftvoll ins neue Jahr zu starten.

Der Jahres­beginn ist immer ein Aufbruch in ein unbekanntes Abenteuer. Als säßen wir vor einem weißen Blatt Papier. Alles scheint wieder möglich zu sein, sobald man das alte Jahr von sich abgeschüttelt hat. Und dennoch fällt es uns in diesen beson­deren Zeiten vielleicht schwerer, positiven Aufbruch zu empfinden. Und das Grau des Himmels lässt uns die Sonne und Wärme vermissen.

Dabei hält der Winter so viel Schönes bereit: Gemüt­liche Abende in Restau­rants oder zu Hause, Muße für Museums­be­suche und dicke Bücher sowie Zeit für Gespräche über die spannenden Fragen des Lebens.

Wir haben die Wahl: Ob wir betrübt aufs neue Jahr schauen oder uns voller Optimismus den neuen Chancen entge­gen­recken. Es liegt an uns, das Jahr in unserem Sinne aktiv zu gestalten.

Der Alte Wall möchte Dich einladen, über die schönen Dinge des Lebens nachzu­denken. Und so findet Ihr an unserem neuen pracht­vollen Kranz in der Bucerius Passage wunder­schön geschriebene Karten, die Euch hoffentlich innehalten lassen.

Wir haben jeden­falls schon so einige Menschen lächeln gesehen, als sie die Karten und die Schau­fens­ter­be­schriftung vis-à-vis des Kranzes lasen.

Wäre es nicht schön, wenn Du heute mal alle Menschen anlächeln würdest, die Dir entge­gen­kommen, um zu schauen was passiert? Es könnte sein, dass viele Euch ein Lächeln zurück­schenken und damit Euren Tag ein bisschen besser machen.

Oder Ihr könntet darüber nachdenken, was Eure große Hoffnung für dieses Jahr ist? Wir sind sicher, Euch fällt dann auch ein, wie sie zu erfüllen wäre. Und würde es Euren Partner nicht freuen, wenn Ihr ihn umarmen würdet? Einfach so. Ohne Grund, aber mit vollem Herzen.

Wir alle können die Welt besser machen. Und es stimmt: Jedem Anfang liegt ein Zauber inne – wenn wir selbst daran glauben.

Wenn Du also die Welt ein bisschen wärmer und schöner machen könntest, was würdest Du tun? Und was hält Dich davon ab?

Wir hoffen nichts.