1908

KONTORHAUS ALTER WALL 12

Das Kontorhaus am Alten Wall 12 wurde 1908/1909 von den Architekten Emil Schaudt und Emil Janda erbaut. Zu dieser Zeit galt es als eines der kostspieligsten Gebäude Hamburgs. Eine Besonderheit stellen die manieristischen Architekturdetails wie die langgestreckten Konsolen des Hauptportals dar. Die Fassade ist dreigeteilt und wird von den jeweils hervorstehenden Konsolen beherrscht.

1908

KONTORHAUS ALTER WALL 12

Das Kontorhaus am Alten Wall 12 wurde 1908/1909 von den Architekten Emil Schaudt und Emil Janda erbaut. Zu dieser Zeit galt es als eines der kostspieligsten Gebäude Hamburgs. Eine Besonderheit stellen die manieristischen Architekturdetails wie die langgestreckten Konsolen des Hauptportals dar. Die Fassade ist dreigeteilt und wird von den jeweils hervorstehenden Konsolen beherrscht.

1908

KONTORHAUS ALTER WALL 12

Das Kontorhaus am Alten Wall 12 wurde 1908/1909 von den Architekten Emil Schaudt und Emil Janda erbaut. Zu dieser Zeit galt es als eines der kostspieligsten Gebäude Hamburgs. Eine Besonderheit stellen die manieristischen Architekturdetails wie die langgestreckten Konsolen des Hauptportals dar. Die Fassade ist dreigeteilt und wird von den jeweils hervorstehenden Konsolen beherrscht.

1908

KONTORHAUS ALTER WALL 12

Das Kontorhaus am Alten Wall 12 wurde 1908/1909 von den Architekten Emil Schaudt und Emil Janda erbaut. Zu dieser Zeit galt es als eines der kostspieligsten Gebäude Hamburgs. Eine Besonderheit stellen die manieristischen Architekturdetails wie die langgestreckten Konsolen des Hauptportals dar. Die Fassade ist dreigeteilt und wird von den jeweils hervorstehenden Konsolen beherrscht.